Slideshow Aktuell Spitzenforschung

Zukunft 2050

Slideshow Aktuell Spitzenforschung

Materialien der Zukunft

Slideshow Aktuell Nachwuchsförderung

Schüler forschen - Das Humboldt Bayer Mobil

Slideshow Aktuell Kulturelles und bauliches Erbe

Sanierung des Gerlachbaus und der Schlachtehalle

Slideshow Aktuell Nachwuchsförderung

Das UniLab Schülerlabor für Naturwissenschaften

Slideshow Aktuell Nachwuchsförderung

Das HUmanities Lab: Schülerlabor für Geisteswissenschaften

Die gemeinnützige Stiftung Humboldt-Universität engagiert sich für die älteste Universität Berlins, um den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern, Forschung und Lehre zu unterstützen und das reiche kulturelle Erbe der Universität zu erhalten. 


Wir trauern um Prof. Dr. Hannes Rehm

Am 1. September 2017 verstarb im Alter von 74 Jahren Prof. Dr. Hannes Rehm. Er war einer der vier Personen, die vor zehn Jahren beschlossen, eine Stiftung zur Unterstützung der Humboldt-Universität zu gründen, und das Stiftungskapital aufbrachten. Von Anfang an bis zu seinem Tode war Prof. Rehm Mitglied und stellvertretender Vorsitzender des Kuratoriums. Unermüdlich hat er für die Humboldt-Universität geworben, sich für Förderprojekte unserer Stiftung eingesetzt, Geld gegeben und gesammelt sowie Menschen dafür gewonnen, Gleiches zu tun. Das klare Profil unserer Stiftung, die Stringenz und Konsistenz unseres Handelns sowie die Nachhaltigkeit und Zukunftsgerichtetheit der von der Stiftung geförderten Projekte lagen ihm sehr am Herzen. Hannes Rehm brachte seine gesammelte berufliche Erfahrung zum Nutzen der Stiftung ein; dabei ging es ihm stets um die Sache, nie um seine eigene Person. Seine Kompetenz und Erfahrung, seine Bescheidenheit und Beharrlichkeit, seine Integrität und sein Sinn für das Wesentliche verschafften ihm eine natürliche Autorität nach innen und nach außen. Sein feiner Humor und der Respekt, den er anderen Menschen entgegenbrachte, zeichneten ihn ganz besonders aus. Prof. Dr. Hannes Rehm hat die Stiftung Humboldt-Universität und uns alle, die mit ihm zusammengearbeitet haben, entscheidend geprägt. Wir werden ihn nicht vergessen. Unsere Gedanken sind bei seiner Ehefrau, Sigrid Matern-Rehm.

Kuratorium, Vorstand und Mitarbeitende der Stiftung Humboldt-Universität

Spitzenforschung

Ausgrabungsprojekt Ostia Antica

Die Ruinenstadt Ostia Antica zählt heute zu den bedeutendsten Ausgrabungsstätten der römischen Welt. Das Ostia-Forum-Projekt hat sich das Ziel gesetzt, alle antiken Hinterlassenschaften im Stadtzentrum der antiken Hafenmetropole Ostia zu erforschen ... Mehr

Aktuell Spitzenforschung

Tagung zur vergleichenden Diktaturforschung

Die Forschergruppe am Zentrum für Diktaturforschung der Humboldt-Universität zu Berlin sucht nach Antworten auf die Frage, warum sich Menschen in spezifischen historischen Situ­ationen freiwillig für die Diktatur entscheiden, sich für sie engagieren... Mehr

Slideshow Aktuell Nachwuchsförderung

Exzellente Studierende forschen in Deutschlandstipendium-Themenklasse

Gemeinsam mit der Stiftung Humboldt-Universität und deren Förderern hat die Humboldt-Universität das besondere Format der Deutschlandstipendium-Themenklasse eingerichtet – ein Format, das der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft als bestes... Mehr

Slideshow Aktuell Nachwuchsförderung

Das UniLab Schülerlabor für Naturwissenschaften

Seit 2004 betreibt die Humboldt-Universität auf dem Campus Adlershof das UniLab Schülerlabor. Das UniLab ist ein außerschulischer Lehr- und Lernort nicht nur für Schülerinnen und Schüler. Neben dem regelmäßigen Angebot von Projekten, dem Auf- und... Mehr

Aktuell Kulturelles und bauliches Erbe

Die Privatbibliothek der Brüder Grimm

Die Privatbibliothek der Brüder Grimm Die Privatbibliothek von Jacob und Wilhelm Grimm ist einer der größten Schätze der Humboldt-Universität zu Berlin. Die Grimms wirkten als Sprachwissenschaftler, Professoren und Volkskundler und trugen durch... Mehr

Kulturelles und bauliches Erbe

Magnus Hirschfelds Erbe

Das von dem jüdischen Arzt und Sexualwissenschaftler Magnus Hirschfeld geleitete Berliner Institut für Sexualwissenschaft (1919-1933) war die weltweit erste Forschungsinstitution der sich etablierenden Sexualforschung am Anfang des 20. Jahrhunderts.... Mehr

Kontaktieren Sie uns

  1. Nach Versendung dieses Formulars geht Ihre Nachricht bei uns ein. Wir nehmen anschließend Kontakt zu Ihnen auf.

Ihre Spende

Stiftung Humboldt-Universität
Bankhaus Löbbecke
Spendenkonto
IBAN DE70 1003 0500 1012 5477 00
BIC: LOEBDEBBXXX